Ihr Ansprechpartner rund um Sportboote und Autokühler

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und einer professionellen und zuverlässigen Arbeitsweise. Neusser oHG hilft Ihnen dabei, die richtige Entscheidungsbasis zu erarbeiten. Überzeugen Sie sich selbst.

Chronik der Fa.Neusser-OHG:

Im Jahr 1948 kam Herr Rudolf Neusser als Vertriebener aus dem Sudetenland nach Rechtenbach bei Wetzlar. Dort hatte er bei den TATRA WERKEN als Spezial Feinmechaniker gearbeitet.

In Wetzlar errichtete er in einer alten Ruine eine AUTOKÜHLER Werkstatt auf primitivste Weise ein. Er machte sich bei den Autowerkstätten einen guten Ruf,bei dem Ihm sein Sohn Helmut Neusser die Büro Arbeit erledigte.

Rudolf war der Handwerker Helmut der Kaufmann.

Helmut hielt immer Ausschau nach etwas NEUEM.

Da die Lahn durch Wetzlar fließt und Helmut schon immer gerne im Wasser war kam er auf die Idee Boot zu fahren.

Er kaufte sich ein Metzler Poseidon zum Rudern - das war prima - Enten zu beobachten Fische zu sehen , baden. Nur das Rudern war anstrengend.Also kam ein Motor dran. Der war zu klein,also kam ein grösserer dran. Jetzt war das Boot zu klein. Also grösseres Boot. Jeder Bootsmann weiß das.

Dann hatte er Bootskollegen gefunden - mit denen fuhr man mit 18 PS Wasserski.

Immer wieder wurde das Boot und Motor getauscht-im Winter selbst Inspektion gemacht.

Zu :Helmut Neusser: nicht müde immer aktiv 

Er gründete auch den ersten Wetzlarer Badminton ( Federball) Club in Wetzlar

danach gab er Ihn an Wilfried Goy und den TV-Wetzlar ab

heute : BLZ-Mittelhessen Wetzlar

Er gründete den WMCW (Wetzlarer Motor und Wasserski Club) und mietete eine alte Scheune an,wo er und seine Bootskollegen die Boote unterstellten. Dann wollten die Kollegen z.B. einen Karabiner - er bestellte sich 3 Stück - 2 Stück auf ein Ausstellungsbrett u.s.w.

Seine bis dahin Kühler-Mitarbeiter schickte er auf Lehrgänge der Fa. Chrysler. Jetzt konnte man auch fremden Kunden helfen.

Es wurden Boote und Motore auf Lager gelegt. Nach getaner Arbeit in der Kühler Werstatt setzte er sich in einen Wohnwagen vor der Scheune und wartete auf Kunden.

Zwischenzeitlich wurde die Kühler Werkstatt 2 x vergrössern bei zweimaligem Umzug.

Da sein Sohn mit dem Studium Ing.grad.Elektonik fertig war übergab er diesem den Verkauf und man mietete eine ehemalige Autowerkstatt an. Jetzt war eine richtige Bootausstellung vorhanden. Etwa

Das Lustige daran-diese Halle steht genau auf der ehemaligen Ruine der Werstatt von Opa Rudolf Neusser wo er angefangen hat.

Es war alles im Aufschwung : also wurde investiert

Boote der Fa. Steury und Viking ( USA ) wurden importiert.

Diese Boote wurden auf der "Welt" grössten Bootsausstellung präsentiert.

Alles verkauft super >> aber die Fa. wurde an  Chris Craft verkauft.

Heute sind wir ein kleineres Unternehmen.

Vater: Helmut Neusser repariert Kühler

Sohn : Harald Neusser verkauft Boote Motot und Zubehör.

Mit den Fa. Mercury und Suzuki sind wir gut aufgestellt.

Wir haben viel Erfahrung.

Wir versuchen immer zu helfen >> wenn möglich

da wir immer wieder Anfragen haben:

bitten wir sie höflichtst um

Ihre Adresse

dann Antworten wir

 

 

 

 

 

 

weiter geht es später wenn ich Zeit habe

 

Unsere Vorteile im Überblick

 

seit über 60 Jahren

  • 1 Erfahrung
  • 2 Schnell
  • 3 Zuverlässig

Sie haben Interesse?

Kontaktieren Sie uns unter +49 6441-72020. Wir beraten Sie gerne!

                                 oder     06441-76747